Tuttendörfl

Tuttendörfl

www.gctuttendoerfl.at

Der von mir am zweithäufigsten gespielte Platz ist der große Bruder von Tuttenhof. Dieser Platz hat Wasser und Sand im Angebot und somit für einen Anfänger nicht mehr ganz so leicht, weil die Gefahr auf Ballverlust gleich um ein Vielfaches steigt. Am 1. August 2013 habe ich hier das erste Mal gespielt, in der Zwischenzeit weit über 100 Mal und schon viele Bälle im Wasser verloren. Tuttendörfl spielen wir quasi bei jedem Wetter. Tuttendörfl hat Driving Range, Golfschule und ein Restaurant. Also alles fein.

Tuttendörfl

Hier habe ich 2017 mein erstes offizielles Turnier gespielt, welches zu einer Handicap-Verbesserung führte. Mein lieber Schwiegervater hat mir ja schon sehr lange davor nahegelegt, doch endlich ein Turnier zu spielen. Allerdings habe ich eher auf meinen Pro gehört, der meint, bevor man ein Turnier spielt, sollte man im Stande sein, eine 9-Loch-Runde mit mindestens 20-22 Nettopunkten zu beenden. Im Turnier ist man vielleicht doch nervös und steht unter Anspannung. Nachdem Golf ja zu einem großen Teil „zwischen den Ohren“ stattfindet, steigt die Chance auf eine erfolgreiche Turnierteilnahme.

Ich habe NIEMANDEM erzählt, dass ich mich für das Turnier angemeldet habe. Meinem Mann nicht, um ihn zu überraschen – sofern es mir gelingen würde. Und anderen nicht, um nicht Gefahr zu laufen, dass sie plötzlich da stehen und mir zuschauen wollen.

Tuttendörfl habe ich gewählt, weil ich den Platz recht gut kannte. Ich hatte ihn schon einige Male mit einem guten Nettoergebnis gespielt und der Termin hat gepasst. Mit dem zugeteilten Flight hatte ich Glück. Meine MitspielerInnen hatten Verständnis für mich als „Rabbit“, das Wetter war gut und so ist mein Vorhaben geglückt.

Mit 19 Nettopunkten / 5 Bruttopunkten auf 9-Loch konnte ich mein Handicap auf -44 verbessern.
Zwei Tage später habe ich es gleich nochmals mit einem Turnier versucht, da hab ich eine Verbesserung knapp verpasst, musste ich doch schon von Haus aus um mindestens einen Schlag besser spielen mit dem besseren Handicap.

Das waren auch die einzigen beiden Turniere, die ich auf diesem Platz gespielt habe. Durch die Nähe zu unserem Zuhause liegt es für uns sehr nahe, hier oder in Tuttenhof schnell nach der Arbeit eine kleine Runde zu drehen, doch ist die Einstufung (Rating) meiner Meinung nach nicht ganz leicht und somit ist eine Verbesserung für nicht ganz so gute Spieler schwer zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Information

Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt, kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen. Sie helfen, individuelle Einstellungen zu ermitteln und spezielle Funktionen für die BenutzerInnen zu realisieren. Über die Browsereinstellungen sind Cookies dauerhaft deaktivierbar. Die Einstellungen für Cookies auf dieser Webseite sind auf "Erlauben". Durch die weitere Nutzung der Webseite bzw. durch Verwendung des "Cookies erlauben"-Knopfes, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen