GC Wachau – Maria Taferl

GC Wachau – Maria Taferl

golfclubwachau.at

Ein Tagesausflug zum Wallfahrtsort hat uns 2014 hierher geführt.

Nach dem Kirchenbesuch ging es natürlich auf den Golfplatz. Hier bezahlt man ein sogenanntes „Tages Greenfee“. Man spielt, solange man Lust hat oder kann. Der erste Abschlag ist ein wenig vom Clubhaus entfernt. Was mich besonders amüsiert hat ist, dass hier ein Golfcart steht, welches man benützen kann, um zum Clubhaus zurückzufahren, um aufs WC zu gehen.

Dieser Platz zeichnet sich durch sanfte Hügel aus. Was bedeutet, dass man immer rauf oder runter geht und kaum einmal eine gerade Fläche zum Spielen hat. Auch das eine oder andere Dogleg stellt eine Herausforderung dar. Ich hatte damals schon den Ehrgeiz, wenn ich auf einem Abschlag oben stehe und die Chance habe, ins Tal zu schlagen, dass ich da besonders weit schlagen will. Leider funktioniert das nicht immer.

2016 waren wir wieder hier. Unser Spiel war durch die drohenden Gewitterwolken ein wenig beeinträchtigt. Aber der Platz war leider auch sonst in einem sehr schlechten Zustand. Bei der Pflege der Greenfees sind offensichtlich Fehler passiert, was man auf den Bildern gut sehen kann.

Wie heißt es so schön? Aller guten Dinge sind drei. Der Platz bekommt eine neuerliche Chance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Information

Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt, kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen. Sie helfen, individuelle Einstellungen zu ermitteln und spezielle Funktionen für die BenutzerInnen zu realisieren. Über die Browsereinstellungen sind Cookies dauerhaft deaktivierbar. Die Einstellungen für Cookies auf dieser Webseite sind auf "Erlauben". Durch die weitere Nutzung der Webseite bzw. durch Verwendung des "Cookies erlauben"-Knopfes, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen